Gestaltung, Produktionsbetreuung
Does the angle between two walls have a happy ending?
iris dittler, raphaela riepl
künstlerinnenbuch

Does the angle between two walls have a happy ending? – unter diesem Titel haben die Künstlerinnen Iris Dittler und Raphaela Riepl zwei gemeinsame Ausstellungen bestritten:
2019 in der Galerie Die Schöne in Wien und
2021 im OÖ Kunstverein in Linz
Das gemeinsam konzipierte Buch dokumentiert diese zwei Ausstelllungen anhand von zahlreichen Ausstellungsfotos, Fotografien der Künstlerinnen und einer Serie von Analogfotos von Raphaela Riepl. Die Textbeiträge nähern sich den Arbeiten und der Interaktion durch die Zusammenarbeit der Künstlerinnen von verschiedenen Seiten her an.

leinenband, hardcover mit offener fadenbindung,
umschlag mit heißfolienprägung
160 seiten, 22 x 28 cm
englisch / deutsch
mit texten von simone barlian, sabina holzer, diane pigeau, andrea kopranovic, genoveva rückert sowie einer poetischen botschaft von khira jordan
mit zahlreichen fotos
biografien der künstlerinnen, fotografInnenregister, autorInnenbiografien
offsetdruck auf ungestrichenem volumenpapier
auflage: 700 stück

© wien, 2022
ISBN 978-3-903396-00-5


die buchproduktion wurde finanziell unterstützt durch:
bundeskanzleramt, sektion IV – kunst und kultur
kulturabteilung der stadt wien (MA7)
bildrecht
land burgenland


auftrag: iris dittler, raphaela riepl
autorinnen: simone barlian, sabina holzer, diane pigeau, andrea kopranovic, genoveva rückert, khira jordan
lektorat und korrektorat: caroline wellner
übersetzung: christine schöffler & peter blankeney
verlag: abo verlag
bildbearbeitung: martina hejduk, diereinzeichnerin+
schriften: binnenland
druck: gugler*
umschlag und buchbindung: papyrus